Wie der Ritter die Prinzessin fragt, ob sie mit ihm gehen will 1/3

Eines Tages kam ein Ritter zu einer befestigten Burganlage und stieg so dermaßen von seinem Pferd ab, dass alle ihn für einen Königssohn hielten, was er auch war. Die Prinzessin von dieser Burg war die Tochter des Burgherrn, der der König war. So ab lehnte er den Ritter, aus welchen Gründen, kann man in dieser Geschichte erst später erfahren, wenn überhaupt, dass er ihn wegger schicken wollte als alle anderen Königssöhne, die er je wegen Nichtgefallen weggeschickt hatte. Aber der Königssohn hatte eine laute Stimme und rief der Prinzessin, die am Fenster stand, zu: „Willst du mit mir gehen?“

Ja, kannten sie sich irgendwie? Oder machte dieser Ritter das einfach immer so?

Advertisements

5 Gedanken zu „Wie der Ritter die Prinzessin fragt, ob sie mit ihm gehen will 1/3“

  1. ‚ihn wegger schicken als andere‘
    Das klingt einfach zu umwerfend um wahr zu sein!
    Nun- es ist ein Märchen.
    Ich harre dem zweiten Teil entgegen.
    Hat das Pferd einen Namen?
    Isst die Prinzessin gern Gummibärchen?
    Wer ist der geheimnisvolle Prinz?
    Wann hat der König Geburtstag und die entscheidende Frage:
    Wer geht mit wem und vor allem warum?
    Die Spannung steigt…✨👌

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s