Tipps für Bergsteiger

  1. Gehen Sie nach oben.
  2. Achten Sie darauf, dass die Gesamthöhenmeterzahl des Abstiegs diejenige des Anstiegs nicht überwiegt.
  3. Vergessen Sie nicht, oben Fotos zu machen und mir diese zukommen zu lassen, so dass ich sie hier posten und als eigene Reisetrophäen präsentieren kann.
Advertisements

4 Gedanken zu „Tipps für Bergsteiger“

  1. Ich wohne bereits zualleroberst und verfüge über einen ‚Super-Schrauber‘. Dass es sich hierbei um einen Zollstock handelt, ist ja klar. Mein Abstieg ist im Verhältnis zum Aufstieg lebkuchenüberlastet.
    Mein Hirn verweigert wegen vorübergehenden Völlefefühls jeden Zählreim. Es fühlt pro Zentimeter ein Kilo Himbeereis mit Sahne.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s