Gedankengänge einer professionellen Autofahrerin

Sollte ich jetzt wohl da vorne links abbiegen? Nein, wohl besser nicht, oder kann ich da so schräg-links rüberfahren? Warte mal, mal etwas langsamer werden, vielleicht wird noch rechtzeigig rot, dann könnte ich mich hier nochmal ein bisschen umsehen. Also, wenn ich mich jetzt links eingeordnet hätte, könnte ich abbiegen. Schade. Vielleicht kann man da vorne ja auch langfahren. Kann man da überhaupt abbiegen? Was geht der Typ denn da bei Rot über die Straße? Ach ne, das Rot ist ja für mich, dann hat er wohl grün. Wie dumm, dass ich gerade wirklich gedacht habe, wenn ich Rot habe, haben alle Rot. Eigentlich hat man dieses Stadium zwischen 7 und 9 Jahren überwunden. Ha, ich bin wie eine sechsjährige Autofahrerin im Straßenverkehr. Wenn das die Polizei wüsste … Ich wechsel doch mal in die mittlere Spur. Ach, nein doch nicht. Oh, wie niedlich, ein Eichhörnchen!

Advertisements

2 Gedanken zu „Gedankengänge einer professionellen Autofahrerin“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s