Cauterets

Auf dem Marktplatz von Cauterets beginnt Heinrich Heines Atta Troll: Der Tanzbär Atta Troll reißt sich von der Kette los und flieht in die Pyrenäen. Der Dichter (und Erzähler der Geschichte) beobachtet die Szene vom Balkon aus zusammen mit der Geliebten, die er allerdings für eine Weile verlässt, um dem Bären nachzujagen und sich in eine abstruse Kette von Ereignissen verwickeln zu lassen, die sich alle in den Pyrenäen abspielen. 1841 war Heine zur Erholung in Cauterets. Der ‚eigentliche‘ Grund meiner Frankreichreise: diesen Spuren folgen. Es war grandios!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Cauterets“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s