Hundert Jahre Langeweile

Kürzlich habe ich hundert Jahre gebraucht, um Gabriel García Márquez Hundert Jahre Einsamkeit zu lesen.

Advertisements

Marc-Uwe und das Känguru

Ich liebe sie. In deren WG würd ich glatt einziehen.
Wenn ihr die Hörbücher von Marc-Uwe Kling nicht kennen solltet, ist das hier eine brandheiße Empfehlung von mir: Ändert das so schnell wie möglich!
Das sind so Bücher, bei denen man wünscht, man selbst hätte sie geschrieben.

Bevor ich viel herumquassele, hier könnt Ihr reinhören:

Das ist der dritte Teil, der besser ist als der zweite, der besser ist als der erste.