W wie Weißtenoch

Aus leicht einsehbaren Gründen klaue ich eine Idee. Ich klaue das Wilkesmannsche Alphabet (hier Teil B/Z). Allerdings ist es beim Transport in den Tausend-Modus ein bisschen mutiert. Die vorliegende Version zeichnet sich durch Willkür und Unvollständigkeit aus.

Weißtenoch, als wir damals? Weiß nicht mehr. Will sagen: Will nicht wissen. Wollte nur mal wieder „wirr wirr“ sagen, obwohl es eigentlich „schwirr, schwirr“ bzw. um noch genauer zu sein schwirr-schwirr heißen will. Wahnsinn, an was man sich noch erinnert, wenn man wirklich will.

Grabnutzer

Heute irgendwo gelesen. Ein eigenartiges Wort. Bezeichnet es die Person, die im Grab Jahrzehnte lang stillliegt? Oder diejenige, die Blumen vorbeibringt und das Laub wegharkt?