Mehr aus der Schublade

Einmal sagte Herr Clasen:
Ich habe zwei Blumenvasen,
und will ich noch mehr Blumen sehen,
muss ich in den Vorgarten gehen.

Als kein laues Lüftchen mehr wehte,
da machte er sich an die Beete.
Er säte im Vorgarten Mohn;
drei Wochen, da sproß er auch schon.

Und als dann das Herbstwindchen wehte,
da hatte er vier rote Beete.
Er freute sich darum nicht wenig,
denn er mochte Astern und Klee nicht.

Am Nachmittag kam seine Tante
– ne Tante, das ist ne Verwandte.
Er zeigte ihr die rote Karte
und nannte sie Rote Beate.

a-e-a-e-o

Für B.

Marmeladenbrot
aß der arme Horst.
Nach dem Abendrot
saß der Rabe dort.
Kam der falbe Tod.
Nahm dem Alten so
hart den Atem fort.
Starb der Alte wohl
an der Atemnot.

An dem Hadesort
fragt der Rabe noch,
was er haben wollt
als den Gnadensold.
Sagt der arme Horst:
Marmeladenbrot.

Punishment

This is the first line.
This is the most unimportant line.
This is the punchline in which the pun is that the punner drank to much punch to pun (which at last makes the punchline double which is unacceptouble).

Ich denke, es ist mal wieder Zeit für ein Gedicht

A B C,
N O P.
Q R S T U V W!

Interpretationen erbeten. Adäquate Einsendungen werden im Literaturmagazin für die Banale Welt veröffentlicht.*

*vielleicht

Goethe hatte sich verschrieben

Total verschrieben. Hier die richtige Version:

Hat der alte Hexenmeister
sich mit seinem Hexenkleister
auf dem Höckerchen fixiert?
Als ob das irgendwen interessiert.